Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) - Landesverband Baden-Württemberg

Aktuelle Informationen

Einrichtung eines Handelsgerichtshofes reicht nicht aus

Stopp TTIP - Logo Stuttgart, 04.05.2015

Die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und  Umwelt (ÖDP) kritisiert die Bestrebungen von Wirtschaftsminister Gabriel, einen Handelsgerichtshofs zur Rettung des Freihandelsabkommens TTIP einzuführen als Demokratiekosmetik an einem sozial- und umweltfeindlichen Freihandelsabkommen. „Gabriel geht nur auf einen Kritikpunkt bei den Freihandelsabkommen ein“, so der stellvertretende Landesvorsitzende Guido Klamt. Andere jedoch bleiben weiterhin unberücksichtigt.          Weiterlesen...

   

 Vortragsreihe von Prof. Klaus Buchner zu Freihandelsabkommen wird fortgesetzt

Vortragsreihe von Prof. Klaus Buchner zum Freihandelsabkommen TTIP wird fortgesetzt Aufgrund der Aktualität und Brisanz des Themas und auch des guten Zuspruchs wird die Vortragsreihe mit dem ÖDP-Europaparlamentarier Prof. Klaus Buchner zum Thema "Die Risiken der Freihandelsabkommen und ihre gravierenden Auswirkungen auf die Kommunen" fortgesetzt. Der nächste Vortrag wird am 26.06. in Ettlingen stattfinden.
   

Bekenntnis zum freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat entscheidend

Staatsrecht Deutschlands

Foto: ÖDP Baden-Württemberg / Matthias Dietrich

Stuttgart, 25.02.2015:

Die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP), Landesverband Baden-Württemberg, kritisiert, dass die Diskussion zur Frage "Gehört der Islam zu Deutschland?" zu verkürzt und pauschal geführt wird, und fordert mehr Sachlichkeit und Differenziertheit: "In Deutschland lebt eine große Zahl Muslime und es herrscht Religionsfreiheit. Insofern sind die Muslime und damit auch der Islam als Religionsgemeinschaft unzweifelhaft ein Teil Deutschlands", so der stellvertretende Landesvorsitzende Guido Klamt. Unter religionsgeschichtlichen Aspekten sei dies jedoch nicht der Fall. Überhaupt gebe es nicht "den Islam", sondern der Islam sei vielgestaltig.  Weiterlesen...

   

 Mit TTIP kein Wirtschaftswachstum - Vortrag von Prof. Klaus Buchner

Prof. Klaus Buchner (MdEP)

Foto: ÖDP

30.01.2015

Gegen die Verabschiedung des geplanten Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA sprach sich Prof. Klaus Buchner, Mitglied des Europäischen Parlaments für die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), bei seinem Vortrag in Rastatt aus. Buchner betonte, dass der Einfluss von TTIP auf das Wirtschaftswachstum von der Politik maßlos überschätzt werde. Selbst Wirtschaftsinstitute, die TTIP positiv gegenüberstehen ...

Weiterlesen


Pegida - Erklärungsversuche für die Anti-Islam-Bewegung

Pegida-Demonstration

Foto: wikimedia commons / Kalispera Dell

05.01.2015

Woche für Woche gehen in deutschen Großstädten Tausende gegen eine gefühlte Islamisierung Deutschlands auf die Straße. Lenz Jacobsen stellt in seinem ZEIT-Artikel Erklärungsversuche zusammen, die das Geschehen im Kontext der großen Entwicklungen der letzten Jahre deuten. Er beobachtet zum Beispiel, dass es in der Bevölkerung ...

Weiterlesen

Zum Artikel

   

Landesparteitag in Stuttgart

Vortrag Dierssen auf Landesparteitag in Stuttgart

Foto: ÖDP Baden-Württemberg / Uli Stein

Stuttgart, 22.11.2014:

"Gleichberechtigung von Mann und Frau verwirklichen". Unter diesem Motto stand der Landesparteitag der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ÖDP), der am Samstag, dem 22.11. in Stuttgart stattfand. Den Impuls zu dem aktuellen Thema gab in einem Gastvortrag die Geschäftsführerin der Evangelischen Frauen in Württemberg (EFW), Dina Maria Dierssen. "Gender Mainstreaming - was ist das?" - so lautete der Titel ihres Vortrags, der das Ziel hatte, gängige Vorurteile über "Gender Mainstreaming" zu entkräften.

Weiterlesen

   

 

Radiosendung über die ÖDP

Ulm, 19.2.2013:
Was kennzeichnet die ÖDP? Was macht sie im Raum Ulm /Neu-Ulm und in Baden-Württemberg? Radio free FM hat sich mit den ÖDP-Mitgliedern Christa Gnann, Matthias Dietrich und Ulrich Hoffmann unterhalten.

Zum Radiobeitrag