Ökologisch - Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) - Landesverband BW

Aktuelle Informationen

 Gelben Sack abschaffen!

Gelber Sack

Stuttgart, 16.07.2015:


Die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP), Landesverband Baden-Württemberg, befürwortet das Vorhaben der Landesregierung, den Gelben Sack abzuschaffen. „Es ist unsinnig, Verpackungen und Nicht-Verpackungen getrennt zu sammeln,“ so der Landesvorsitzende Bernd Richter. „Entscheidendes Kriterium bei der getrennten Erfassung muss das Material sein, das ja schließlich wiederverwertet werden soll.“   Weiterlesen...

Foto: wikimedia commons / Alter Fritz  

TTIP-Beirat ist reine Augenwischerei

Stopp TTIP Logo Stuttgart, 24.06.2015:

Die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) kritisiert die dauernden Versuche der grün-roten Landesregierung, die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA gutzureden. „Jede Woche erscheinen neue Aussagen speziell seitens des grünen Koalitionspartners, um die Freihandelsabkommen doch noch sichern zu können“, so der ÖDP-Landesvorsitzende Bernd Richter.   Weiterlesen...

   

Landesparteitag in Stuttgart-Vaihingen

ÖDP-Europaabgeordneter Buchner und ÖDP-Landesvorsitzender Richter

Stuttgart, 13.06.2015

Am 13. Juni fand in Stuttgart-Vaihingen der Landesparteitag der ÖDP Baden-Württemberg statt. Im Mittelpunkt des Parteitags stand der Vortrag des Europaabgeordneten der ÖDP, Prof. Dr. Klaus Buchner, zu den Risiken des Freihandelsabkommens TTIP.

Weiterlesen...

Foto: ÖDP / Christine Stankus  

Umdenken! - ÖDP setzt sich für fahrradfreundlichere Verkehrspolitik ein

Stuttgart, 23.05.2015

Am 19.02.2015 wurde der ADFC-Fahrradklimatest veröffentlicht. Dabei landeten einige Städte Baden-Württembergs, insbesondere Freiburg i. Br., Karlsruhe und Tübingen, auf Spitzenplätzen oder verbesserten sich - wie Stuttgart - deutlich. Andere Städte wie  Reutlingen, Pforzheim und Esslingen schnitten dagegen schlecht ab. Hier fordert die ÖDP ein Umdenken hin zu einer stärkeren Berücksichtigung der Anliegen von Fahrradfahrer(inne)n.  Weiterlesen...

 

Foto: ÖDP / Stephan Heider  

ÖDP: Minister Dr. Gerd Müller ein TTIP-Kritiker?

ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz. Foto: ÖDP Bundespressestelle.

21.05.2015

ÖDP-Vorsitzende fordert konsequentes Handeln statt schöner Worte

Die Bundesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Gabriela Schimmer-Göresz fordert den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller (CSU), zum Seitenwechsel in der TTIP-Debatte auf. „Ein klares und öffentliches Nein zu den EU/USA-Freihandelsabkommen aus dem Mund des Ministers wäre nur folgerichtig, hat doch Dr. Müller vor wenigen Monaten in einer Rede vor der Katholischen Akademie in München erstaunliche Aussagen gemacht“, stellt Schimmer-Göresz fest und zitiert aus diesem Vortrag:  

       Weiterlesen...

   

Vortragsreihe von Prof. Klaus Buchner zu Freihandelsabkommen wird fortgesetzt

Vortragsreihe von Prof. Klaus Buchner zum Freihandelsabkommen TTIP wird fortgesetzt Aufgrund der Aktualität und Brisanz des Themas und auch des guten Zuspruchs wird die Vortragsreihe mit dem ÖDP-Europaparlamentarier Prof. Klaus Buchner zum Thema "Die Risiken der Freihandelsabkommen und ihre gravierenden Auswirkungen auf die Kommunen" fortgesetzt. Der nächste Vortrag wird am 26.06. in Ettlingen stattfinden.
   

Bekenntnis zum freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat entscheidend

Staatsrecht Deutschlands

Foto: ÖDP Baden-Württemberg / Matthias Dietrich

Stuttgart, 25.02.2015:

Die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP), Landesverband Baden-Württemberg, kritisiert, dass die Diskussion zur Frage "Gehört der Islam zu Deutschland?" zu verkürzt und pauschal geführt wird, und fordert mehr Sachlichkeit und Differenziertheit: "In Deutschland lebt eine große Zahl Muslime und es herrscht Religionsfreiheit. Insofern sind die Muslime und damit auch der Islam als Religionsgemeinschaft unzweifelhaft ein Teil Deutschlands", so der stellvertretende Landesvorsitzende Guido Klamt. Unter religionsgeschichtlichen Aspekten sei dies jedoch nicht der Fall. Überhaupt gebe es nicht "den Islam", sondern der Islam sei vielgestaltig.  Weiterlesen...

   

 Radiosendung über die ÖDP


Was kennzeichnet die ÖDP? Was macht sie im Raum Ulm /Neu-Ulm und in Baden-Württemberg? Radio free FM hat sich mit den ÖDP-Mitgliedern Christa Gnann, Matthias Dietrich und Ulrich Hoffmann unterhalten.

Zum Radiobeitrag